IviPep – Arbeit 4.0 in der Produktentstehung

Im Rahmen des Projekts IviPep – Arbeit 4.0 in der Produktentstehung wird ein intelligentes Instrumentarium zur menschengerechten Gestaltung der digitalen Arbeitswelt bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung der Produktentstehung entwickelt. In vier unterschiedlichen Anwendungsfällen und einem Umsetzungsprojekt werden mit Unternehmen die Anforderungen an das Instrumentarium aus der Praxis abgeleitet und in Piloten zur Gestaltung der Arbeitswelt von morgen erprobt. Die Ergebnisse können mittels eines Quick-Checks auf jedes Unternehmen zugeschnitten werden.

Einladung zum IviPep Begleitkreistreffen

19. Juli 2018

Weiter lesen »

TransWork Symposium

18. Juli 2018

Weiter lesen »

Pilotprojekt mit HELLA auf der Hannover Messe 2018: Halle 16, Stand A04

20. April 2018

Weiter lesen »

Projekt IviPep gestartet

29. Mai 2017

Weiter lesen »

Projektpartner

IviPep bündelt in einer Kooperation von Forschungsinstitutionen und Wirtschaftsunternehmen das Wissen und die Praxiserfahrung 8 starker Partner.

Umsetzungspartner

Weiteres

Das Verbundprojekt IviPep ist eines von 30 Verbundprojekten im Förderschwerpunkt »Arbeit in der digitalisierten Welt«. Das Verbundprojekt TransWork vernetzt und unterstützt den Ergebnistransfer innerhalb des Förderschwerpunkts